GPLA-Prüfung

Unterstützung bei GPLA-Prüfung in Salzburg

Alle drei bis fünf Jahre können Unternehmen mit einer Prüfung durch das Finanzamt bzw. die Krankenkassa (GPLA-Prüfung) rechnen. Die Personalverrechnung Pongau GmbH steht Ihnen zur Seite und sorgt auf Wunsch dafür, dass Ihre Unterlagen den aktuellen Regelungen entsprechen.

Was kontrollieren die Ämter?

Finanzamt und Krankenkassa kontrollieren, ob alle Abgaben für die Sozialversicherung und Finanzamt (Lohnsteuer, DB, DZ) sowie die Kommunalsteuer korrekt abgerechnet und abgeführt wurden. Sach- und Rechtslage in der Lohnverrechnung sind jedoch hochkomplex. Daher kann es leicht passieren, dass diverse Entgelte nicht korrekt bezahlt werden. Verantwortlichen drohen persönliche Strafen, die steuerlich nicht abzugsfähig sind. Wir unterstützen Sie mit unserem umfangreichen Fachwissen, damit Ihnen das nicht passiert.

Sprechen Sie persönlich mit uns

Unverbindliches Erstgespräch vereinbaren

Holen Sie sich Beratung – vor der GPLA-Prüfung

Unserer Erfahrung nach entlohnen viele Unternehmen falsch, ohne sich über strafbares Lohn- und Sozialdumping im Klaren zu sein. Ist eine Prüfung im Gange, ist es bereits zu spät. Daher raten wir Ihnen dazu, sich Unterstützung noch vor einer Prüfung zu holen. Wir unterstützen Sie gerne mit unserer langjährigen Erfahrung und unserem Wissen. Das Ziel ist korrekte Abrechnung für ein vertretbares Ergebnis bei Verhandlungen mit der Prüfungsstelle. Wir vertreten Sie gerne.

Sprechen Sie persönlich mit uns

Unverbindliches Erstgespräch vereinbaren

Informationen zu Cookies und Datenschutz

Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Cookies, die unbedingt für das Funktionieren der Website erforderlich sind, setzen wir gemäß Art 6 Abs. 1 lit b) DSGVO (Rechtsgrundlage) ein. Alle anderen Cookies werden nur verwendet, sofern Sie gemäß Art 6 Abs. 1 lit a) DSGVO (Rechtsgrundlage) einwilligen.


Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie sind nicht verpflichtet, eine Einwilligung zu erteilen und Sie können die Dienste der Website auch nutzen, wenn Sie Ihre Einwilligung nicht erteilen oder widerrufen. Es kann jedoch sein, dass die Funktionsfähigkeit der Website eingeschränkt ist, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder einschränken.


Das Informationsangebot dieser Website richtet sich nicht an Kinder und Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.


Um Ihre Einwilligung zu widerrufen oder auf gewisse Cookies einzuschränken, haben Sie insbesondere folgende Möglichkeiten:

Notwendige Cookies:

Die Website kann die folgenden, für die Website essentiellen, Cookies zum Einsatz bringen:


Optionale Cookies zu Marketing- und Analysezwecken:


Cookies, die zu Marketing- und Analysezwecken gesetzt werden, werden zumeist länger als die jeweilige Session gespeichert; die konkrete Speicherdauer ist dem jeweiligen Informationsangebot des Anbieters zu entnehmen.

Weitere Informationen zur Verwendung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung gemäß Art 13 DSGVO.